Martha StadlmairBücherLesungenKontaktRevueAdventskalender
Martha Stadlmair
Eingestrickt

Während ihre erste biographische Erzählung "Ein stummer Schrei" die Suche und das Auffinden einer taubstummen Mutter mit viel Respekt und Achtung spiegelt, wagt sie sich im ersten Roman zu einem dem Thema der Zeit. In dem hier vorliegenden Buch mit dem Titel "Eingestrickt" behandelt sie erneut ein sensibles Thema. Viele Mütter Schicksale zeichnet sie auf, wie die farbigen Fäden der Strickarbeit. Der Mittelpunkt in Allen ist die Liebe der Mutter zu ihrem Kind. Sie lenkt die Aufmerksamkeit auf eine Mutter, Karin, die um ihr Kind mit der Krankheit AIDS bangt. Viele Begegnungen entpuppen sich als Vorzeichen für Karins Lebensaufgabe. Die Autorin beschreibt sensibel vom Weg des Loslassens, von Entscheidungen mit dem Wissen aus ihrem Leben. Sie beschreibt Zweifel, Wut, Kämpfe, Schuldgefühle aber auch die Freuden und Lacher. Die Angst eines Tages am Grabe ihres Kindes zu stehen, einem Wunder gleich, bleibt Karin das erspart.

 ISBN: 978-3942802222

Bei Amazon bestellen: Eingestrickt

 

 

 

 vergangene  Lesungen link 


 

 

Namenlos wird Harry 2
Ein stummer Schrei
Martha StadlmairBücherLesungenKontaktRevueAdventskalender